Übersichtskarte
     
     
 
    Grafik: Peter Petri ©
 
Die mittelalterlichen Städtchen Pitigliano, Sovana und Sorano (das "Toskana-Dreieck"), liegen abgelegen und ruhig im Süden der Toskana, nahe zu Umbrien ("Das grüne Herz Italiens") und Latium, der Region von Rom. Doch sind sie leicht erreichbar, nicht weit von den Zentren des Tourismus etwa in der Mitte zwischen Rom und Florenz. Nach Orvieto und Viterbo fährt man weniger als eine Stunde. Das Land ist grün, hügelig, die engen Täler sind häufig von steilen, senkrechten Tuffwänden gesäumt und es gibt besonders am Monte Amiata (1780 m) ausgedehnete Wälder. Die ebenen Gebiete sind uralte Kulturlandschaften mit Viehzucht, Wein- und Olivenbau. Zum Bolsena-See gelangt man schnell, ebenso wie zu den heissen Quellen von Saturnia oder Viterbo. Das Meer ist nah, dort erstrecken sich die fruchtbaren Ebenen der Maremma mit vielen Kilometern angenehmer Badestrände.

 
    Wie komme ich nach Pitigliano?
 
Fangen wir mit dem Positiven an:
Rund um
Pitigliano gibt es weit und breit keine Industrie. Die Luft ist rein, Natur wechselt sich mit Landwirtschaft ab. Pitigliano ist angenehm abgelegen. Es ist also ohne Auto etwas schwierig zu erreichen.

Aber nicht unmöglich!

Hier ein paar Hinweise:


Wer in Rom ankommt, fährt am besten mit der Bahn nach Albinia (an der Küste bei Orbetello). Von da gibt es um 17:10 einen Bus für die letzten 50 Kilometer bis Pitigliano. Wer den allerdings verpasst, hat eigentlich nur die Alternativen per Anhalter zu fahren (nicht zu empfehlen) oder ein Taxi zu nehmen (teuer - etwa 60 Euro).

Von Viterbo aus fährt zweimal ein Bus nach Pitigliano: Um 9:30 und um 13:35 vom Ufficio Finanza.Die Telefonnummer der Busgesellschaft ist 06(Rom)-41730083 und 06-41730053. Ihr Büro ist in der Via del Cottanello 30 in Rom.
Es gibt auch eine Bus-Verbindung von Florenz über Siena - Grosseto - Orbetello - Pitigliano. Der Bus fährt gegen 14 Uhr in der Nähe des Bahnhofs los.
Von Orvieto gibt es keine reguläre Verbindung.

Von Pitigliano fahren mehrfach am Tag Busse in verschiedene Richtungen. Die Haltestelle ist in der Via Santa Chiara, direkt vor der Altstadt. Dort hängt ein Fahrplan, in der Bar fragt man nach Fahrscheinen.

Bitte beachten Sie: für diese Angaben legen wir nicht unsere Hände ins Feuer!

    Bus- und Bahnverbindungen
 
Unter http://www.italybus.it/ können Sie Verkehrsverbindungen in Italien herausfinden. Dort sind auch Busverbindungen nach und von Pitigliano abrufbar.

hier finden Sie Busfahrpläne der Gesellschaft RAMA zu Busverbindungen im Grossraum rund um Pitigliano (http://www.griforama.it/it/linee/extraurb.htm).

Unten auf der Seite sehen Sie Verbindung im engeren Umfeld von Pitigliano.

Zugverbindung in Italien finden Sie über die Suchmaske auf der Seite http://www.trenitalia.it/.

     
   

zur Hauptseite - Über uns - Wie können Sie buchen? - häufig gestellte Fragen - Touristische Informationen - Kleine Fotogalerie - Übersichtskarte - Kontakt